1. Quartal 2015

Novartis spürt Währungseffekte, legt aber operativ zu

Ralf Mayer am 23.04.2015

Die Resultate des (in US-Dollar bilanzierenden) Novartis-Konzerns wurden im ersten Quartal 2015 stark von Währungsumrechnungen beeinflusst. Der Umsatz in den fortzuführenden Bereichen betrug 11,9 Milliarden Dollar. Das bedeutet ein Minus von 7 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Zu konstanten Wechselkursen hätte der Umsatz indes um 3 Prozent zugelegt. Der operative Gewinn betrug 2,8 Milliarden Dollar (-1 %, zu konstanten Wechselkursen: +15 %). Unterm Strich erzielte Novartis einen Reingewinn 2,3 Milliarden Dollar (-6 %, + 9 %). Veräusserungen führten auf Konzernebene im ersten Quartal zu ausserordentlichen operativen Gewinnen von 12,8 Milliarden Dollar und Reingewinnen von 10,8 Milliarden Dollar.weiter lesen

Umsatz im 1. Quartal 2015

Roche wächst kräftig

am 22.04.2015

(Quelle: Roche) Der in den Divisionen Pharma und Diagnostics tätige Roche-Konzern hat im ersten Quartal 2015 den Umsatz um 5% zu konstanten Wechselkursen bzw. 3% in Schweizer Franken gesteigert. Dank starker Performance der Roche-Krebsmedikamente wuchsen die Verkäufe der Division Pharma um 4%. Die kleinere Division Diagnostics legte um 6% zu. Für 2015 rechnet die Roche-Gruppe unverändert mit einem Verkaufszuwachs im tiefen bis mittleren einstelligen Bereich (zu konstanten Wechselkursen) und peilt eine weitere Dividenden-Erhöhung an.weiter lesen

Hedingen

Uwe Halder neuer CEO bei KOLB

am 20.04.2015

(Quelle: KOLB) Uwe Halder hat am 1. April 2015 die Aufgabe als CEO bei dem international tätigen Spezialchemie-Unternehmen KOLB mit Hauptsitz in Hedingen ZH übernommen. In dieser Position ist er auch CEO von Tensachem SA in Belgien.weiter lesen

INARTIS NETWORK - Partner der labotec 2015 in Lausanne

„Wir überwinden Grenzen, um die Schweiz im globalen Wettbewerb zu stärken“

am 20.04.2015

Ökonomie und Wissenschaft der Schweiz leben von der Vielfalt des Landes. Das bedeutet aber auch: Unterschiedliche Fachbereiche und Sprachzonen müssen zusammengebracht werden, um diesen Trumpf im internationalen Wettbewerb erfolgreich ausspielen zu können. Unter den dafür gegründeten Nationalen Thematischen Netzwerken (NTN) ist INARTIS NETWORK die zuständige Organisation im Bereich der Life Sciences. Welche Chancen dies für die hier tätigen Unternehmen birgt, erklärt INARTIS NETWORK-Vizepräsidentin Susanne Lauber Fürst, Renens. INARTIS NETWORK ist aktiver Partner der labotec 2015 (Lausanne, 6.-7. Mai).weiter lesen

Sigma-Aldrich-Übernahme durch Merck

Udit Batra soll kombiniertes Life-Science-Geschäft leiten

am 17.04.2015

(Quelle: Merck) Udit Batra, derzeit CEO und President von Merck Millipore, soll die Leitung des kombinierten Life-Science-Geschäfts von Merck Millipore und Sigma-Aldrich übernehmen. Die Ernennung werde wirksam, sobald die Übernahme von Sigma-Aldrich erfolgreich abgeschlossen ist, teilte Merck in Darmstadt weiter mitweiter lesen

Fachmesse

Leitung der ILMAC neu unter Michael Bonenberger

am 06.04.2015

(Quelle: MCH Messe Basel) Mit Michael Bonenberger (48) stellt die MCH Messe Basel den neuen Leiter für die alle drei Jahre in Basel stattfindende ILMAC, Fachmesse für Chemie, Pharma und Biotechnologie, vor.weiter lesen

Reinraumkalender der Chemie plus

Reinraum/GxP Kalender 04/2015

Sonja Bichsel am 01.04.2015

Der aktuelle Online-Reinraum-Kalender der Chemie plus ist aufgeschaltet und fasst ausgewählte, themenbezogene Messen, Seminare und weitere Events in übersichtlicher Form für Sie zusammen. Der Reinraum-Kalender wird monatlich aktualisiert. Informieren Sie sich über die aktuellen spannenden Weiterbildungsmöglichkeiten und Events.weiter lesen

News 1 bis 7 von 733

1 2 3 4 5 vor >